Bauherr
Stadt Voerde

Planung
2009/2010


Eingebettet in eine parkartig gestaltete Naherholungsfläche entsteht eine Großsportanlage mit 3 Großspielfeldern sowie als zentrale Sportfläche eine Kampfbahn Typ C mit überdachter Tribünenanlage. Kleinspielfelder werden teils öffentlich zugänglich gestaltet. Das anfallende Regenwasser wird örtlich versickert und gestalterisch in die Naherholungsflächen eingebunden. Clubgebäude und Betriebshof sowie eine große Parkplatzfläche werden ebenfalls neu errichtet.

Das Konzept sieht ebenfalls eine mögliche spätere Umsiedelung einer Tennisanlage mit bis zu 12 Spielfeldern vor.