Bauherr
Stadt Moers

Planung
2010/2011

Ausführung
2011 (1.BA)

Die Großsportanlage Filder Benden entsteht als kompletter Neubau auf überwiegend derzeitigen Agrarflächen und wird nach dem geplanten Ausbau der beiden Bauabschnitte eine große Bandbreite an unterschiedlichen Sportflächen bieten können.

Zentrale Sportfläche ist die Kampfbahn Typ B in Kunststoffbelag vor dem Clubgebäude mit Vorplätzen und Fläche für eine Aussengastronomie. Weiterhin werden 3 Großspielfelder, ein Hockeyplatz, sowie Kleinspielfelder in Kunststoffrasenbelag errichtet. Eine Werferwiese, Flächen für Beachvolleyball sowie Boule und Boccia runden das Angebot an Sportflächen ab.

Die Sportanlagen sind eingebettet in eine weitläufige öffentlich zugänglichen parkartigen Freiraum der mit seinen Wasserflächen und seitlichen Sickerwiesen das gesamte Regenwasser der Sportanlage aufnimmt.