Auslober/Bauherr
NVV AG Mönchengladbach

Wettbewerb/Planung
2005/2006-2007

Ausführung
2007-2008

 

Schlossbad Niederrhein, Mönchengladbach 2006
1.Preis  mit Brings Architekten

Die Wettbewerbsaufgabe bestand darin, das bestehende Hallen- und Freibad - Schlossbad Wickrath und die umgebenen Aussenanlagen sowie den Freibadbereich in ein familiengerechtes Freizeitbad umzubauen.

Eine klare und reduzierte Formensprache kennzeichnen den Entwurf.
Der Wechsel von hellem und dunklem Pflastermaterial in unterschiedlichen Reihenbreiten suggeriert dem Besucher die Bewegungen von Wasser.

Die großzügige Badeplatte mit den 3 Außenbecken wurde in elliptischer Form mit einem mehreihigen flachen Heckenblock zur Liegewiese abgegrenzt. Der freie Blick in die Freibadlandschaft blieb erhalten und eine effektive Trennung zur Badeplatte erreicht, die die Nutzer über Durchschreitebecken von der Liegewiese erreichen können.

Die Außen-Wildwasserrutsche wurde in eine attraktive Lava-Landschaft eingebettet, die das Erlebnis ‚Wildwasser’ visuell verstärkt.